8 Monate später

Liebe Besucher unserer Seite,

gestern erreicht mich eine Mail, die uns sehr berührt hat. Eine Leserin unseres Blogs hat sich gemeldet und sich nach Erika erkundigt. Nun habe ich gar nicht mehr daran gedacht, dass es immer noch einige Leser gibt, die hin und wieder vorbei schauen und Infos haben möchten. Mein Fehler, sorry vielmals, ich gebe Euch hiermit einen Stand der Dinge.

Gut 8 Monate ist der Unfall jetzt her. Erika ist soweit wieder hergestellt, äußerlich ist nicht z uerkennen, dass sie einen schlimmen Unfall hatte. Innerlich sind die Wunden soweit gut verheilt, alle Knochenbrüche sind gut zusammen gewachsen, nur die rechte Hand macht sich nach wie vor bemerkbar und muss im März noch einmal kurz operiert werden. Die körperliche Kondition ist noch nicht wieder hergestellt und momentan können wir nur zaghafte Pläne machen, aber keinen, der sich auf ein bstimmtes Datum bezieht. Wir denken, dass wir in der Tat unsere Reise neu starten können, aber sicher nicht vor Mai oder Juni 2016. So viel Geduld müssen wir haben.

Auch, wenn wir uns auf das Weihnachtsfest freuen, sind wir doch auch traurig, dass wir jetzt nicht in Thailand sein können. Unsere Freunde, die wir dort eigentlich treffen sollten, sind vor 2 Wochen alleine los geflogen. Nun denken wir positiv und freuen uns, wenn die Pläne gemacht werden und  wir wieder an das Reisen denken können.

Bis dahin….